Nachrichten

AG Wohnraumpolitik

der VWE mischt sich ein

In der Selbstdarstellung des VWE Nds. heißt es

"Der Verband Wohneigentum (kurz VWE) ist die größte unabhängige Interessenvertretung in Deutschland - für Wohneigentümer und alle, die es werden wollen. Er setzt sich unabhängig und konsequent für Ihre Rechte ein."  

In einer Stadt wie Oldenburg bedeutet das sich auch aktiv am Stadtentwicklungsprozess zu beteiligen. 

In ihrem Umfeld machen das die Siedlergemeinschaften schon seit langer Zeit.

Auf Ebene der Stadt muß das die Kreisgruppe übernehmen. Dazu haben wir die AG Wohnraumpolitik gegründet.

 

Nachrichten

Mitglieder im Verband Wohneigentum erfahren etwas über Bienen und Wespen

17.03.2017 
Auf der Jahreshauptversammlung der KG Oldenburg-Ammerland berichteten zwei Mitarbeiter der "Unteren Naturschutzbehörde" der Stadt Oldenburg über die Nützlichkeit und Eigenschaften der sogenannten Hautflügler ((Hymenoptera).
Auf dem Bild von links nach rechts: Siegfried Schliedermann, Frau Brokmeier und Herr Wichmann.
Alljährlich in den Sommermonaten sind sie wieder unterwegs - und fliegen ins Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger: Hornissen, Wespen, wildlebende Bienen und Hummeln sind auf Nahrungssuche und bauen ihre Nester auch im besiedelten Bereich.
Dies ist jedoch kein Grund zur Panik. Mit der Einhaltung einfacher Verhaltensregeln und mit etwas Toleranz gegenüber diesen für den Naturhaushalt sehr wichtigen Tieren, die zur größten Insektenordnung, der Gruppe der Hautflügler gehören, ist meistens ein Zusammenleben über den Sommer möglich.
Um den Umgang mit diesen Tieren zu erleichtern und die notwendigen Maßnahmen festzustellen, bietet die "Untere Naturschutzbehörde" der Stadt Oldenburg telefonische, und persönliche Beratungen vor Ort im Bereich der Stadt Oldenburg an. Die Beratungen sind für die Bürger kostenlos.

WESPEN, HORNISSEN, BIENEN UND HUMMELN




Das Umwelttelefon der Stadt Oldenburg: 0441 235-2777
Beratungen gibt es auch im Ammerland.

Zurück